Margarete Rodenbach-Stadler - Logo
Praxis für Psychotherapie, Coaching & Persönlichkeits­entwicklung

Wie Wenn Sie ein Problem bearbeiten wollen,

können Sie in Hypnose Ihr Unbewusstes nach den Ursachen Ihrer Symptome befragen. Ihr Unbewusstes war immer dabei, was auch geschehen ist, und kennt deshalb die auslösenden Ursachen einer psychischen Erkrankung, einer Verhaltensstörung oder eines Problems.

Wenn Sie die Ursache eines Problems erkannt haben, hat das Unbewusste (in 60% der Fälle) schon eine gute und ökosystemische Lösung, die Sie nun umsetzen können. Wenn bisher noch keine Lösung in Sicht ist, kann die Kreativität des Unbewussten bei der Entwicklung einer für Sie maßgeschneiderten Lösung mit einbezogen werden.

Möchten Sie an Ihrem Erfolgsmanagement arbeiten, Ihre persönlichen oder beruflichen Ziele überprüfen, und wenn nötig, verändern?

Sie können in Hypnose Ihr Unbewusstes zu Rate ziehen, neue kreative Lösungen finden und anschließend erste Schritte tun und eine von Ihnen angestrebte Veränderung umsetzen.

Da Ihr Unbewusstes der einzige und beste Kenner Ihrer Gesamtsituation ist, kann nur mit seiner Einbeziehung eine für Sie ideal passende Lösung gefunden werden.